Java 8 (JRE) per Gruppenrichtlinie verteilen

Ziel dieser Kurzanleitung ist es, die jeweils aktuelle JRE per Gruppenrichtlinie in einem Windows Netzwerk zu verteilen.

1. Java runterladen

Gehe auf http://www.java.com/de/download/manual.jsp#win und lade von dort die „Windows Offline“ Version herunter.

2. Java entpacken

Starte den Installer und lasse das Java-Setup – Willkommen Fenster offen stehen.
Gehe nun in den Ordner %UserProfile%\AppData\LocalLow\Oracle\Java . Dort findest du in einem Unterverzeichnis das JAVA MSI-Paket.

3. JAVA MSI-Paket  zur Verteilung vorbereiten

Den Inhalt des in Punkt 2 gefundenen Ordners, muss zur Verteilung, auf eine für alle Rechner lesbaren, Netzwerkfreigabe kopiert werden. Zusätzlich empfehle ich folgende Transformdatei dort ebenfalls zu speichern.

OhneUpdates

Sie sorgt dafür, dass das Autoupdate abgeschaltet wird. Erstellt wurde Sie mittels des kostenlosen Programms Orca von Microsoft.

mstjre8

Von der Transform geänderte Einträge sind in grün markiert

 

Da sich in der Vergangenheit der Aufbau des MSI-Pakets von Java nicht verändert hat, wird diese Transform sehr warscheinlich auch für künftige Java-Versionen anwendbar sein.

4. Java Paket verteilen

Jetzt kann das Paket über den Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor verteilt werden. Dort bitte nicht vergessen, die Transform-Datei aus Punkt 3 auf der Karteikarte Änderungen mit anzugeben.