Config.sys in der DOS-Box von WindowsXP

Auf einem Rechner läuft unter WindowsXP ein altes DOS-Programm völlig fehlerfrei. Jetzt sollte dieses auf einen anderen Rechner umziehen. Zuerst dachte ich mir, dass es eine Sache von 5 Minuten wäre. Dateien kopieren und fertig :-).

Leider war dem dann doch nicht so.

Das Programm lief zwar, stürzte aber bei einer internen Funktion immer mit einer nichtssagenden Fehlermeldung ab. Darauf hin habe ich mir dann die Dateien config.sys und autoexec.bat angesehen und diese abgeglichen. Leider hat das auch nicht geholfen. Nach langem Suchen hab ich es dann gefunden.
Die DOS-Box von XP verwendet nicht die Datei config.sys (die in der Regel direkt unter c: liegt) sondern hat eine eigene unter c:windowssystem32config.nt . Dort musste nur ein „Files = 100“ rein und das Programm läuft komplett :-).